Handtuchhaken

Beim Einkaufen der neuen Handtücher haben wir beschloßen, dass für die Gästehandtücher ein Haken an den Heizkörper soll.

Eine Idee hatte ich schon, los ging es mit der Umsetzung. Auf einem Reststück waren schnell die Linien für die Zinken angerissen.

Nach dem sägen und ausstemmen wurde die Schwalbe übertragen und ausgearbeitet.

Dieses Bild zeigt die erste Schwalbenschwanzverbindung, die ich je gemacht habe. Leider sind die Ecken nicht sauber und es gibt einen Versatz der Teile zueinander. Die zweite sieht dann schon viel besser aus, hat aber lustigerweiße den gleichen Versatz.

Die zweite Schwalbe ist schön dicht und geht auch stramm zu. Den Versatz der Bretter hat der Einhandhobel schnell weggenommen. Jetzt musste nur noch ein Haken abgesägt werden, die Kanten gebrochen und die Flächen schnell aufgehübscht werden.
Montiert wird der Haken, indem man die obere Leiste zwischen den Sproßen durchsteckt und die hintere Schwalbe einschiebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*