Kinderzimmerlampe Eule selbstbauen

Lange war es ruhig hier. Das liegt auch daran, dass viel passiert ist. Unter anderem haben wir eine Wandlampe für das Kinderzimmer selbstgebaut.

Materialauswahl:

Wir haben die Eule im Netz gesehen. Sehr gut hat uns die durchgehende Maserung gefallen. Also haben wir im Baumarkt ein Brett in der passenden Breite, eine Scheibe weißes Acrylglas und ein Stück weiß beschichtete MDF Platte aus der Restekiste geholt. Die Eule haben wir auf A3 ausgedruckt.

Von PNZ habe ich vier Farben als Proben zur Verfügung gestellt bekommen. Durch die Lasur wird man später die Maserung noch sehen.

Aussägen:

Das erste Mal seit meiner Kinderzeit ist wieder eine Laubsäge in meiner Werkstatt. Das Papier habe ich dann statt mit Klemmen mit einem Kleberoller aufgeklebt.

Und los ging die wilde Sägerei.

Wenn man es lange nicht gemacht hat, zerlegt man schon mal ein Sägeblatt.

Für die Inneren Teile wie Nase und Augenhöhlen muss vorgebohrt werden.

Danach musste das Papier wieder abgefummelt werden, die Klebereste waren nach dem Schleifen auch weg.

Und nein, die Eule schaut nicht traurig, das sind Kopf und Bauch 😀

Farbe:

PNZ hat sogar Rührstäbchen beigelegt, so das wir die Lasuren ordentlich aufrühren konnten. Außerdem bekommt man so einen ersten Farbeindruck.

Die Teile werden zum Streichen und Trocknen höher gelegt damit es keine Farbränder gibt.

Die Kieferlasur ist relativ grün, wir haben uns die auch im Ergebnis eher gelb vorgestellt.

Alle Teile können so in Ruhe trocknen.

Zusammengesetzt:

Montage:

Die Teile werden mit Heißkleber auf das Acrylglas geklebt und mit einem Edding die Pupillen gemalt.

Für die Wandhalterung habe ich die Keramikfassung an ein Holzbrett geschraubt. Der Haltearm ist ein Reststück Kantholz. Dieses wurde erst mit einem Forstnerbohrer vorgebohrt und dann mit dem Stemmeisen ausgehöhlt.

Testbetrieb der LED. Die Birne lässt sich durch schnelles An- und Ausschalten in drei Stufen in ihrer Helligkeit und Farbtemperatur einstellen.

Danach kam noch einmal die Heißklebepistole zum Einsatz, um die Lampe mit der Eule zu verbinden.

Ergebnis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*