Arbeitsplatz für den Garten in der Waschküche

Vor dem Urlaub hatte ich nachmittags ein paar Stunden Zeit. Diese Zeit musste ich natürlich nutzen. Da in meiner zukünftigen Werkstatt immer noch ein Haufen OSP Platten mitten in der zukünftigen Werkstatt liegen, liegt es natürlich nahe, diese zu verarbeiten.

Meiner Frau möchte ich in der ehemaligen Waschküche einen Arbeitsplatz zum pflanzen und umtopfen einrichten. Durch das große Fenster neben der Tür und den Wasserhahn ergibt sich ein L-förmiger Aufbau. Der Metallaufsatz/das Waschbecken des alten Waschtisches soll wiederverwendet werden, die Stahlregale bleiben wo Sie sind.

Gebaut soll es werden ähnlich einer Küche, also Unterschränke mit einer Arbeitsplatte oben drauf. So entsteht Stauraum und Werkplatz in einem. Als erste entsteht ein Eckmodul

Es fängt das übliche Spiel an. :

Platten formatieren

Danach in alle vier Seitenteile Lochraster fräsen. Das letzte Mal hab ich ja zwei gleiche Teile gemacht, das sollte mir dieses Mal nicht passieren. Darum hab ich die Wandseite markiert und zusammen gelegt bevor ich die Position der Lochreihen ausgemessen habe.

Danach hab ich die Führungsschiene parallel zur Kante ausgerichtet und festgeklemmt, die genaue Lage der Bohrungen kann dann über die Feinverstellung des Oberfräsenadapters (OFA) eingestellt werden.

Dieser hat viele viele Löcher für unterschiedliche Fräsen, meine GOF 1250 LCE wird in “C” verschraubt.

An der Fräse selbst gibt es eine Stellschraube im Griff. Eigentlich ist diese gedacht, die Säulenklemmung nachzustellen. Für solche Arbeiten stelle ich  die Klemmung immer “frei”, so das ich zum bohren nur noch oben drauf drücken muss. Das hat den Vorteil, dass eine Hand immer am OFA bleiben kann. Links taucht ein, die Feder drückt hoch, rechts entriegelt den OFA und schiebt ein Loch weiter. Damit sind Lochreihen sehr schnell und gleichmäßig gemacht.

Danach werden die Vorderkanten noch angefast damit man sich nicht so schnell nen Splitter am OSB fängt.

So stehen die Teile nun im Trockenen und warten darauf, dass ich Deckel und Boden säge und alles verbinde.

Im Moment laufen 3 Projekte gleichzeitig, zusätzlich muss im OG des Hauses weitergearbeitet werden.

2 Antworten auf „Arbeitsplatz für den Garten in der Waschküche“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*